D1 – Newsletter

Nach dem erfolgreichen Realisieren des Klassenerhalts, geht es jetzt entspannter durch die restlichen Platzierungsspiele im Frühjahr.D1 radkersburg

Da die Personaldecke infolge von Verletzungen, sowie beruflichen Verpflichtungen wichtiger Schlüsselspielerinnen momentan recht dünn ist, wurden einige talentierte Mädls von den D2 und D3 rekrutiert, um Spielpraxis in einer höheren Liga zu sammeln und sich eventuell auch für die nächste Saison zu empfehlen.

Die erste Bewährungsprobe erfolgte sogleich am vergangenen Freitag, auswärts gegen die Girls des TUS Radkersburg und es war kein leichtes Unterfangen, da die Halle zu den niedrigsten überhaupt zählt und sich deshalb so manche unserer Stärken weniger gut ausspielen lassen. Doch die Herausforderungen wurden gerne angenommen und unter der Leitung von Interimscoach Eva und Kapitänin Lisa wurde der 10-Personen-Kader genau instruiert und es entwickelte sich ein interessantes Match mit so einigen Glanzpunkten.

Vor allem Neuzugang Chrissi Bandl bewies Nervenstärke und schmetterte die Bälle von der Diagonalposition bestechend stark, womit die Gegnerinnen einige Mühe hatten. Auch die „Frischlinge“ Sarah und Betti integrierten sich gut neben den Routiniers Dani, Marlies, Lisa, Jodl, Vicky und Sabine. Allerdings gab es auch das eine oder andere Nervenflattern, insbesondere in Satz zwei, welches aber nach einem gezielten Tausch durch Eva wieder etwas Ruhe und Stabilität zurückbrachte. Leider gab es schlussendlich eine 3:0-Niederlage, aber die Stimmung war ausgezeichnet und der „Teamspirit“ greifbar, wenn auch es neben sehr ansehnlichen Verteidigungsaktionen und großen Erfahrungsgewinn ein deutliches Steigerungspotenzial - insbesondere bei den Blockaktionen gibt.

Ausgiebig diskutiert wurden die Highlights beim verdienten Duschbier und ein Masterplan für die letzten zwei Spiele gegen Passail ausgeheckt, bevor es danach in die Sommer(beach)pause geht! :D

 

Sunday the 19th. Volleyball- und Sportclub Graz
designed by Lui

©