Spannendes Spiel der D3 gegen die Wild Volleys Oberschützen

Am 4. Februar 2016 traten die Damen 3 eine lange Reise ins Burgenland an, um sich einen Platz im Aufstiegsplayoff zu erspielen.
Nach einem kurzen Abstecher zum Bahnhof Oberschützen, der uns verdeutlichte, warum wir nicht öffentlich angereist waren, ging es voller Motivation zum Spiel gegen die Wild Volleys Oberschützen.
Im ersten Satz konnten die VSC Mädls tolle Spielmanöver, super Angriffe und unannehmbare Services zeigen. Trotz allem fehlte am Ende ein wenig Glück, um den Satz für uns entscheiden zu können.
Motiviert unser ganzes Können zu zeigen starteten wir in den 2. Satz. Nach einigen Kämpfen mit der niedrigen Halle, die unsere Mannschaft etwas aus dem Konzept brachte, führte auch eine großartige Aufholjagd nicht mehr zum erhofften Sieg.
Der dritte Satz wurde noch einmal spannend und die Stimmung in der Halle kochte. Leider schafften wir es nicht all unsere Fähigkeiten bis zum Schluss zu zeigen und mussten auch diesen Satz den Wild Volleys überlassen.
Trotz dieser 25:22, 25:19 und 25:16 Niederlage können wir auf ein gutes Spiel zurückblicken und uns auf die nächsten Spiele freuen.
Danke an unseren Coach Peter für seine super Unterstützung und an unsere Sarah für den vorzüglichen Mikasa-Kuchen, mit dem wir den Grunddurchgang dieser Saison gebührend beendet haben.

 

 

Friday the 22nd. Volleyball- und Sportclub Graz
designed by Lui

©