Der „Sauhaufen“ kommt endlich in Fahrt!

Am 14.10.2017 machten sich die Damen 1 inklusive Coach Peter auf den Weg ins burgenländische Güssing um sich mit dem VCS Stegersbach zu duellieren. Bekanntlich ist aller Anfang schwer- bei unseren Mädls ist das Gegenteil der Fall. Peters Girls fanden im ersten Satz sofort ins Spiel und dominierten diesen in jeglicher Form. Mit dem eindeutigen 25:12 wurde die Seite erhobenen Hauptes gewechselt. Voller Selbstüberzeugung stürzten sich die 9 Damen samt Peter in den nächsten Satz. Leider begannen sich die stegersbacher Mädls zu wehren und erkämpften sich zu unserem Erschrecken den zweiten Satz (26:28). Man munkelt, die Mädls wollten mit diesem Satz nur ihren Trainer ärgern, der eine kleine Schimpftriade losließ und den Samstagabend schon den Bach hinuntergehen sah. Durch teilweise gute Spielmanöver und das reduzieren von Eigenfehlern wurde der Coach wieder besänftigt und der dritte Satz gewonnen (25:20). Der vierte Satz entpuppte sich als emotionsgeladenes Duell. Das Publikum tobte, jubelte und buhte… Peters Gesicht wurde tiefrot, während die Damen 1 und die stegersbacher Damen sich ein heißes Kopf an Kopf Punkterennen lieferten. Nach einem kurzen Wutanfall beim Timeout (20:20) wurde der Fokus der Ladies wieder gerade gerückt und endlich konnte der erste Sieg erobert werden.

Der neu zusammengewürfelte Kader ist zwar noch immer ein „Sauhaufen“, allerdings beginnt er zu funktionieren.

Weiter geht’s nächste Woche- Jiiiiiihhhhaaaaa und auf nach Eisenerz!

damen1stegersbach

 

Friday the 27th. Volleyball- und Sportclub Graz
designed by Lui

©