STVV Cup Finale

STVV-Cupfinale Das STVV Cup Finale 2013 wurde vom VSC Graz ausgerichtet.

Bei den Herren konnte sich der VBC Stainach in einem spannenden Finale gegen BSM HIB Liebenau durchsetzen. Den 3. Platz teilten sich TUS Feldbach und VBV Trofaiach.

Im ersten Halbfinale standen sich TUS Feldbach und VBC Stainach gegenüber. Die favorisierten, in der Meisterschaft eine Liga höher spielenden, Feldbacher konnten sich nach dem Verlust des ersten Satzes zwar in einen Entscheidungssatz retten, dort aber drei Matchbälle nicht verwerten. Gleich mit ihrem ersten Matchball zog der VBC Stainach ins Finale ein.

Im zweiten Halbfinale war die Favoritenrolle noch klarer verteilt. BSM HIB Liebenau als Tabellenletzter der Landesliga musste zwei Grundsechs Spieler vorgeben und VBV Trofaiach, als frischer Aufsteiger in die zweite Bundesliga standen sich gegenüber. Entgegen aller Erwartungen war der Widerstand von VBV Trofaich nach der knappen Niederlage im ersten Satz gebrochen und BSM HIB Liebenau zog für viele überraschend ins Finale ein.

Im hochklassigen Finale dominierte dann ab dem zweiten Satz die Routine der Spieler aus Stainach und das Finale endete 3:1 für VBC Stainach.

Bei den Damen konnte sich Union Leibnitz in einem nicht minder spannenden Finale gegen TUS Feldbach durchsetzen. Der 3. Platz wurde von BSM HIB Liebenau und TSV Hartberg belegt.

Schon vor dem ersten Halbfinale zwischen BSM HIB Liebenau und TUS Feldbach gab der Felbacher Trainer Markus Deutsch die Favoritenrolle an die Liebenauer ab. Wegen Terminproblemen konnte er nicht seine übliche Grundsechs aufs Parkett bringen und sah sich schon am baldigen Heimweg als Drittplatzierter. Der souveräne Einzug ins Finale zeigt aber, dass er tief gestapelt hat.

Das zweite Semifinale zwischen Union Leibnitz und TSV Hartberg war für den späteren Cupsieger eine klare Angelegenheit. In zwei Sätzen mussten sich die jungen Damen aus Hartberg geschlagen geben.

 

Die Steirischen Cup Sieger 2013 heißen daher ...

pokal VBC Stainach (Herren)

und

pokalUnion Leibnitz (Damen)

 

Zahlreiche Zuschauer haben die tolle Möglichkeit genutzt die besten steirischen Teams hautnah zu erleben und sich am „Don Camillo“ Buffet zu stärken.

 

Der VSC Graz gratuliert den Steirischen Cupsiegern 2013 recht herzlich!

 

Ergebnisse

Halbfinale

Bewerb Team A Team B Ergebnis
female BSM HIB Liebenau TUS Feldbach 0:2 (18:25, 20:25)
female TSV Hartberg Union Leibnitz 0:2 (16:25, 20:25)
 male TUS Feldbach VBC Stainach 1:2 (24:26, 25:23, 14:16)
 male BSM HIB Liebenau VBV Trofaiach 2:0 (26:24, 25:17)

 

Finale

Bewerb Team A Team B Ergebnis
female TUS Feldbach Union Leibnitz 1:3 (25:17, 15:25, 23:25, 18:25)
 male

VBC Stainach

BSM HIB Liebenau 3:1 (24:26, 25:21, 25:21, 25:20)

 

Fotos

3d-wall-web

Video

Damen Finale: TUS Feldbach vs. Union Leibnitz

 

Presseberichte

Dieses Event war / ist auch in den Medien verhanden. Sollte hier ein Link fehlen, dann lass es uns bitte wissen. Wir werden diesen gerne ergänzen.

Fr, 8.2.2013 - Kleine Zeitung Online

Sa, 9.2.2013 - Kleine Zeitung Print - Steirer-Sport (Seite 101)

Di, 12.2.2013 - Kleine Zeitung Online - Nichts zu verlieren und alles gewonnen

 

Besonderer Dank geht an ...

Wir möchten uns besonders bedanken bei den Vertretern des STVV: dem Präsidenten Uwe Stark sowie dem Vizepräsidenten Indoor Franz Hölzl.

Weiters geht ein besonderer Dank an unseren Caterer: Don Camillo im Margarethenbad und unserem Dachverband: dem ASVÖ,

und natürlich den vielen helfenden Händen.


Last but not least geht ein ganz großes Dankeschön an die zahlreichen Zuschauer.

Vielen Dank für Eure Unterstützung und Euer Kommen!

 

Kontaktdaten

Falls du noch Fragen hast, dann wende dich bitte an:

Alexander Krainer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0664 / 5366250

Monday the 23rd. Volleyball- und Sportclub Graz
designed by Lui

©